Projektbegleitung

Quaestio - Forschung & Beratung


Institut für Allgemeinmedizin der 

Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main


E-Mail:


Kontaktdetails

logos

Aktuelles

Ende des Modellprojekts

Das Projekt endet nach zwei Jahren Laufzeit. Abschlussbericht und Handlungsempfehlungen liegen vor.

Zweite Zukunftswerkstätten beendet

Die zweite Runde der Zukunftswerkstätten fand im Mai und Juni 2018 statt. Weitere Infos hierzu finden Sie unter Zukunftswerkstätten - Teil II.

Vertiefungsphase beendet

Die Arbeitsaufträge der vergangenen Zukunftswerkstätten wurde in den letzten Monaten intensiv ausgearbeitet, geprüft und es wurde sich mit Organisationsformen und Kooperationspotenzialen für den Aufbau lokaler Gesundheitszentren beschäftigt. Diese sollen in einem Workshop (Mitte Mai) der Ärzteschaft und den Vertretern der kommunalen Ebene vorgestellt werden. Gemeinsam soll das Konzept konkretisiert werden und die nächsten Schritte zur Umsetzung geplant werden.

Erste Zukunftswerkstätten durchgeführt

Die ersten Zukunftswerkstätten fanden im Oktober und November diesen Jahres statt. Weitere Infos finden Sie unter Zukunftswerkstätten - Teil I.

Präsentationen der Auftaktveranstaltungen

Am 25. und 26. Juli fanden in den Landkreisen die Auftaktveranstaltungen statt. Die Präsentationen sind hier verfügbar. 

Einladung zu den Auftaktveranstaltungen

Am 25. und 26. Juli 2017 finden die Auftaktveranstaltungen des Projekts in den drei Landkreisen statt. 

Modellprojekt zur ambulanten Versorgung in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg


Wie sieht die Versorgung mit Hausärzten in den ländlichen Regionen in Zukunft aus? 

Wird es Nachfolger für bestehende Praxen geben oder müssen lange Fahrtwege zum Arzt in Kauf genommen werden? 


Diese Fragen stellten sich auch die Vertreter der Landkreise Schwarzwald-Baar, Rottweil und Tuttlingen und haben ein Modellprojekt zur hausärztlichen Versorgung der Bevölkerung in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg initiiert. Das Projekt läuft bis März 2018 und wird vom Ministerium für Soziales und Integration des Landes Baden-Württemberg finanziert.


Das Projekt hat zum Ziel die bestehenden Strukturen der hausärztlichen Versorgung zu analysieren und gemeinsam mit den Hausärzten, Vertretern von Politik, Krankenkassen, Kassenärztlicher Vereinigung und anderen Gesundheitseinrichtungen in Zukunftswerkstätten neue konzeptionelle Ideen zur Gesundheitsversorgung und Nachwuchsgewinnung zu entwickeln. 


Weitere Informationen zum Projektverlauf
mehr

Bisherige Aktivitäten und Ergebnisse

1. Sitzung der Lenkungsgruppe
mehr 2. Sitzung der Lenkungsgruppe
mehr 3. Sitzung der Lenkungsgruppe
mehr 4. Sitzung der Lenkungsgruppe
mehr 5. Sitzung der Lenkungsgruppe
mehr 6. Lenkungsgruppensitzung
mehr Auftaktveranstaltungen
mehr Zukunftswerkstätten - Teil I
mehr Zukunftswerkstätten - Teil II
mehr Abschluss des Modellprojekts
mehr